2021/11 - Schurlis Bongotrommel (Rätsel)

 

Schurlis Bongotrommel:

  

Schurli hat sich eine Bongo gekauft. Bongos sind Trommelpärchen, die fest miteinander verbunden sind. Typisch ist ein kleiner Kessel – man nennt ihn auch „Macho“ (Mann) und ein größerer Kessel, genannt „Hembra“ (Frau). Seltsame Zuordnung - aber was soll's.

Als Anfänger kann man darauf zwei Töne spielen: m und H.

Schurli, seit eh und je unmusikalisch, ist feurigen Rhythmen eher abhold und orientiert sich eher an atonaler Musik. Sein Ziel ist eine möglichst lange Tonfolge, die folgende Bedingungen erfüllt:

1.) m darf höchstens 2x hintereinander vorkommen, H überhaupt nur einzeln.

2.) Keine Tonfolge, egal welcher Länge, darf mehr als 2x direkt hintereinander vorkommen.

Ziel ist die längste Tonfolge! 

Zur Klarstellung ein Beispiel: mHmmHmmH - hier kann z.B. kein "mm" angefügt werden, da sonst ein dreifaches "Hmm" entsteht, es kann auch kein "mH" sein, da sonst ein dreifaches "mHm" entsteht. Alles klar?

Bewertung nach F1-Prinzip.

Viel Vergnügen! 

Euer Rätselonkel Peter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.